Skigebiet Ahorn, Der Genießerberg im Zillertal

Ganze 27 Meter fehlen der Ahornspitze (2973 m) zum 3000er, aber außenrum im Zillertal gibt es ja genug davon und schön ist der Berg allemal. Die Ahornspitze, der markante Hausberg von Mayrhofen ist schon weit vor dem Wintersportort gut zu erkennen. Das Skigebiet Ahorn befindet sich rund 1000 Meter unterhalb der Ahornspitze.

Ahornspitze
Die Ahornspitze bei Mayrhofen, 2973 Meter ist sie hoch und hat sogar noch einen kleinen Gletscher
Karte Tirol Zillertal
Karte Tirol Zillertal – Karte: © OpenStreetMap – Mitwirkende

Pistenplan - © Mayrhofner Bergbahnen

Adobe PDF LogoPistenplan als pdf oder interaktiv:  Interaktiver Pistenplan – © Mayrhofner Bergbahnen, Intermaps

Skigebiet Ahorn bei Mayerhofen (670 m -1965 m)

A
ls wir mit der Gondelbahn auf den Ahorn hinaufschwebten, oder besser gesagt auf zwei Drittel des Berges, eröffnete sich uns ein flaches Plateau mit tollen Blicken auf die umliegenden Berge im Zillertal. Das Skigebiet Ahorn ist mit seinen vielen blauen und wenigen roten Pisten ideal für Anfänger und Genussskifahrer, denn die schönen Blicke laden einfach zum Genießen ein. Das Plateau ist daher auch ideal, um sich am ersten Tag einzufahren.

Skigebiet Mayrhofen Ahorn - Im Hintergrund Ahornspitze
Hallo, wir waren am Ahorn bei Mayrhofen unterweges und stellen euch das Gebiet mal kurz vor.
Skigebiet Ahorn
Eine der schönen weiten Pisten
Skipiste
Rote Skipiste (Nr. 4) – Gegenüber auf der rechten Seite ist das Skigebiet Penken

Die schwarze Ahon Talabfahrt

D
ie schwarze 5,5 km lange Talabfahrt hinunter nach Mayrhofen ist da schon weitaus anspruchsvoller. Sie überwindet 1350 Meter Höhenmeter und führt sehr schön durch den Wald, bietet teilweise aber wenig Raum für weite Schwünge. Die nordseitige und viel befahrene Piste neigt besonders in tieferen Lagen, wo viel mit Kunstschnee gearbeitet wird, zu Vereisungen. Die in meinen Augen mittelschwere schwarze Piste macht aber Spass und ist aufgrund ihrer Länge ein guter Konditionstest.

Wer den schönen Aussichtsberg ohne Ski erleben will, nutzt den 2,2 km langen Winterwanderweg auf knapp 2000 Meter Höhe.

Funslope: Spass für alle!

W
er noch ein bischen mehr Ski-Action will, kann sich im Skigebiet in den Funslope austoben. Einem Fun Park mit Wellen, Wannen, Steilkurven und vielem Mehr. Normalerweise tun sich ja nicht so versierte Skifahrer in solchen Parks eher schwer. Das Besondere am Funslope ist nun, dass er sowohl für Skicracks als auch für Skianfänger konzipiert wurde. Das ist eine schöne Sache. Gerade wenn man mit Kindern unterwegs ist, kommt man um diese Fun Areale selten drum herum.

Skigebiet Ahorn Funslope - © Mayrhofner Bergbahnen, Foro:: Frank Bauer
Funslope im Skigebiet Ahorn – © Mayrhofner Bergbahnen, Foto: Frank Bauer
Skigebiet Ahorn Funslope - © Mayrhofner Bergbahnen, Foro:: Frank Bauer
Funslope: Action für Jung und Alt, Anfänger und Pistenprofis – © Mayrhofner Bergbahnen, Foto: Frank Bauer

Ein Iglu auf 2000 Meter Höhe

W
er mag, kann hier oben auf 2000 Metern auch gleich in der White Lounge übernachten. Einem kuscheligen Iglu Hotel mit Platz für 28 Gäste. In kuschligen Thermo-Schlafsäcken und gut isolierten Liegeflächen wird hier übernachtet. Wir werden das auf jeden Fall mal testen und stellen hier auf dem blog ein Update rein. Rund um die Iglu Bar vor dem Hotel laden allerlei Bequemlichkeiten wie Sitzsäcke und Liegestühle zum Entspannen ein. Die Iglu Bar im Außenbereich wird von den Urlaubern auch gut angenommen. Ich finde: Eine super Idee! …gerade auch aufgrund der schönen Lage.

WhiteLounge
Das Iglu Hotel – Auf dem Bild sind sie noch am Basteln
Skigebiet Ahorn WhiteLounge - © Mayrhofner Bergbahnen
und so siehts dann fertig und von innen aus – © Mayrhofner Bergbahnen
Iglu Hotel
…und so von außen wenn es in Betrieb ist

Snow Limo Tours: Mit der Limo geht´s die Piste runter

N
euerdingst werden am Ahorn auch Snow Limo Tours angeboten. Ein persönlicher Chauffeur führt hierbei den Fahrgast in einem Schlitten auf zwei Skiern die Piste hinunter. Ich habe so etwas in der Art viele Male in anderen Skigebieten gesehen (zuletzt im Hochzillertal) und war erstaunt, wie gut das klappt. Auf diese Weise können wirklich alle am Skivergnügen teilhaben.
SnowLimo - © Mayrhofner Bergbahnen

Fazit

Für Anfänger ist das Gebiet aufgrund seiner weiten und flachen blauen Pisten ideal. Hinzu kommt, dass der Ahorn nicht so überfüllt ist und somit ausreichend Platz zum Üben, entspanntem Fahren und Carven vorhanden ist. Bessere Skifahrer können problemlos im Laufe des Tages zum Skigebiet Penken wechseln, falls ihnen „langweilig“ wird, da die Gondelbahnen zu beiden Skigebieten im Ort Mayrhofen starten. – Ich fahre immer wieder gerne am Ahorn. –

Pro

+ Nicht so überfüllt
+ Schöne Aussicht
+ Viele Anfängerpisten
+ Fun Park
+ Familienskigebiet

Contra

– nur eine anspruchsvolle Piste
– kleines Skigebiet
Bild von Frank Ich wünsche euch einen schönen Urlaub oder einen schönen Ausflug in die Berge.

Bergsteiger

Links: Mayrhofner Bergbahnen – Iglu-Hotel: White Lounge

Werbung:
640x220 Best Price

Weitere Artikel

Gaisalmsteig bei Achenkirch am Achensee in Tirol

Uferwege am Achensee …ein bisschen wie Meer

Aiguillette d’Argentière

Lacs de Chéserys: Der Balkon über den Savoyer Hochalpen

Vallée Blanche in Chamonix

Vallée Blanche in Chamonix

Liegestühle in den bayerischen Voralpen – Drei Frühlings-Ausflugsziele

Liegestühle in den bayerischen Voralpen – Drei Frühlings-Ausflugsziele

Blick Richtung Zillertal vom Skigebiet bei Zell

Zillertal Arena – Das Comfortskigebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blogverzeichnis - Bloggerei.de